Sie sind hier: Home
Deutsch
English
Español
Samstag, 10. Dezember 2016


Verbesserung des Kaltwalzprofilierens von Blechen durch numerische Simulation, Prozess Monitoring und Artificial Vision - RFexpert

Walzprofilierte Bauteile gewinnen aufgrund ihrer Anwendungsvielfalt in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung und finden Einzug in neue Bereiche wie die Automobilindustrie. Das bedeutet eine erheblich größere Formenvielfalt (Komplexität) an Kaltwaltprofilen und den Einsatz neuer Materialien mit höherer Bruchfestigkeit aber schlechteren Umformeigenschaften.
In diesem Forschungsprojekt soll unter anderem die Einflüsse auf die Profilqualität von kalt profilierten Querschnitten untersucht werden und durch geeignete Messverfahren und den Einsatz eines Expertensystems die gleichbleibende Qualität der zu produzierenden Profile zu sichern. Das finite Elemente Modell, welches zur Simulation des Rollformprozesses eingesetzt wird, soll durch dieses Projekt stark verbessert und leistungsfähiger werden.

Arbeitsplanung
Die Arbeiten werden in verschiedenen Abschnitten durchgeführt - aufgeteilt in Definition der technischen Anforderungen, Entwicklung geeigneter Sensorik für Kräfte und Geometrien bis hin zur Verfeinerung der numerischen Simulationsmodelle. Die Ergebnisse werden zuerst experimentell und danach in industrieller Umgebung praktisch verifiziert.

Kontakt

  

Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, sowie durch das Eurostars Programm der EU

 EurostarsProjektnummer E!4745